Johanna Röpke

Vor der Mauer der Einfahrt, neben dem wilden Wein hat JOHANNA RÖPKE (Tantau 1931) ihr neues Zuhause gefunden.

Wir haben diese märchenhaft schone, rosa blühende Rose mit locker gefüllten, relativ großen Blüten in natura im Rosarium Sangerhausen bewundern können und waren hin und weg. Ich hoffe, daß sich auch bei uns sich zu einer so starken und üppigen Kletterrose entwickelt.